Freitag, 8. Januar 2016

FLUCH-tlinge


Inhalt
War against Terror, war against Europe
Sündenbock für dieKanzlerin
public enemy no. 1 
"Die Schlampe muss weg!"
Die Eroberer bestimmen die Kultur in Deutschland            
Vier Freiheiten
  


War against Terror, war against Europe   zum ASR Beitrag  "Vals - Europa ist im Kriegszustand"

2001 – wahrscheinlich eine „false flag“ Operation in NY öffnet eine Reihe der Operationen, die gezielt gegen Europa gerichtet sind, mit dem Zweck die Bedrohung für Dollar zu reduzieren.

Europa wird mit den Kriegsherden umzingelt

2001 – Afghanistan
2004 – Irak zum zweiten mal
2008 – Aggression Georgien gegen Ossetien
2011 – Libyen
2012 – Syrien
2014 - Ukraine

Parallel dazu mehrere finanzielle Angriffe, um die Europa wirtschaftlich zu ruinieren:

2008 – Operation. „Finanzkrise“, Schaden: mehrere Billionen Euro, davon nur BRD mindestens Halbe Billion (s.g. „Rettung“)
2009 – Operation gegen die PIIGS-Länder, besonders Operation „Hellas“
ab 2019 – Komplizen in EZB i den Regierungen von BRD, Frankreich ruinieren systematisch Griechenland
ab 2011 – Agent von Goldman Sachs (Draghi) an der Spitze von EZB organisiert die Operation der Inflation der Euro-Währung

Die speziellen Operationen:

2014 – Bildung von Daesh, die Systemmedien wurden angewiesen die Banden als s.g. „islamische Staat“ zu adeln, Türkei wurde angebunden in das System der Versorgung der Band Daesh

2015 – Operation „Flüchtling“, die regierenden Banden in Libyen und Türkei organisieren Transportbrücken zum einschleusen 1 Million Menschen in die EU, die Agenten in BRD, z.B. Merkel, organisieren von Innen die Aufnahme dieser Landungstruppen. Die Operation wurde von Daesh angekündigt (Feb.2015) und mitorganisiert, ein Teil der Truppen steht unter dem Daesh-Befehl (Stand Jan. 2015).

An der Invasion ist die s.g. Open Society Foundation Sorosa beteiligt, sowohl in den Basen in der Türkei und Libyen als auch das Netzwerk von OSF in Innerem von EU.

Die o.g. Operationen wurden von den USA- und Israel- Geheimdiensten realisiert, an manchen Operationen waren auch Saudi Arabien, Katar, Libyen und Türkei (der Schlüsselpartner) beteiligt, es gibt Hinweise, dass auch Geheimdienste EU-Länder und die V. Kolonne in EU-Ländern, z.B. in der BRD das Kanzleramt, sehr wichtige Rolle spielte.

Hinweis:
Die Bundesrepublik ist ein besetztes Land bis heute, die Besatzungskräfte etwa 60.000, davon ¾ USA, ¼ Großbritannien.

Ergänzend K.Petrov.

25. März 2016 um 22:16


Zu viele Ehre "Saudi-Arabien - Der Geburtsort des Terrorismus" Die Ehre haben andere viel mehr verdient.




Der Autor muss erklären, dass er für die Hilfe für die echten Flüchtlingen steht, die Verlegung der IS-Kämpfer und der kriminellen Elementen aus den islamischen Länder nach Deutschland und die EU auf die von niemand autorisierte, schon i in Februar 2015 hat „Da'ish“ (s.g. „islamische staat) hatgedroht mit einer halbe Million Menschen die UE zu überfluten, darunter ihre Kämpfer, ) Aufforderung von Frau Merkel, ein offensichtliches Amtsmissbrauch, muss von den Bürger mit Widerstand nach Art. 20 Abs. 4 des GG begegnet werden.

Die Bundesregierung und UE hat nichts gegen die Bedrohung unternommen, im Gegenteil, unsere „Freunde“ in der Türkei und Libyen, die enge Freunde der Organisation „Da'ish“ sind, haben die Aufgabe logistisch vorbereitet. Die Türkei von Erdogan soll von der EU und Fr. Merkel sogar mit drei Milliarden Euro dafür belohnt werden.

"Die Schlampe muss weg!"
                                  zum ASR Beitrag "Merkel - Straftaten der Migranten müssen akzeptiert werden"

Aus dem Facebook.

Wir können ruhig sagen, die Vergewaltigungen und die Übergriffe sexueller und räuberischer Art gegen die Frauen, nicht nur in Köln, aber auch in Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und anderen, auch aus Wien werden ähnliche Fälle gemeldet, haben Zeichen einer koordinierten Aktion. Als Koordinationsstellen könnte man die Organisationen der „Open Society Fondation” (OSF) von G. Soros vermuten, d.h. die US-Geheimdienste, die für die Migranten der letzten Invasion auf UE eine Gebrauchsanweisung vorbereitet haben, nach Berichten manchen nicht-staatlichen Medien, wie sie sich verhalten sollen, um das Sozialstaat in UE am besten auszunutzen, die Anweisung nannte auch die Kontaktadressen der OSF-Organisationen in verschiedenen Ländern UE.

Zusammen mit diesen OSF-Organisationen die Kanzlerin der BRD Merkel hatte eine Einladung an die Invasoren ausgesprochen. Die Banditen auf dem Platz vor der katholischen Kathedrale in Köln haben auch die ratlosen Polizisten ausgelacht: „Wir wurden von Fr. Merkel eingeladen“. Man kann den geschädigten oder geschundenen Frauen in Köln, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und anderen sagen, sie wurden auf die Einladung von Frau Merkel misshandelt und beraubt. Es ist sehr wohl anzunehmen, die Ereignisse konnte man erahnen, dass die Auftraggeber von Frau Merkel und sie selbst, diese Übergriffe provozieren wollten.

Ich gucke selten den Müll der s.g. Talk-shows in TV, aber in zwei, die ich teilweise gesehen haben, alle deutschen Teilnehmer waren begeistert von der Invasion der muslimischen Männer, jeweils die teilnehmenden Schweizer, haben empört darauf hingewiesen, dass die Regierung hat Pflicht sich nicht nur um die s.g. „Flüchtlinge“, Sprachregelung in BRD für die Invasoren, zu kümmern, aber auch um die eigene Bevölkerung. Das war erstaunlich, dass man die Schweizer benötigt, um zu erfahren, was die Bundesregierung zu tun und zu lassen hat.

Man muss erwähnen, dass die skizzierten von der Bundesregierung Pläne der Migrantenintegration auf Kosten der Bevölkerung, ignorieren, dass in Bundesrepublik wir etwa 10 Millionen Menschen(~15% der Bevölkerung), s.g. Hartz-VI-er haben, die aus der Gesellschaft gezielt desintegriert, ausgestossen wurden. Seit über 10 Jahren arbeitet die Bundesregierung daran, dieses Teil der Bevölkerung aus dem sozialen Leben zu eliminieren und es zu isolieren. Natürlich keine Integration der Migranten aus dem Nahost ist bis dato gelungen, es entstanden in den Städten lediglich ganze no-go Zonen, die von den kriminellen Migranten verwaltet werden.

Schliesslich die Operation „Landung“ der Migranten aus dem Nahost, die Verlagerung der Menschenmasse, hauptsächlich Männer im Kampfalter, in die UE, etwa 1 Million, verlangt eine massive Aufstockung der Mittel, die die Verwaltungen der Ausgangsländer Türkei, Libyen nicht in der Lage wäre bereitzustellen ohne Hilfe der fremden, hauptsächlich US-Geheimdienste und Israel, die Beteiligung der verschiedenen Dienste in der Türkei und Libyen, wie Geheimdienste und Polizei, muss man halten für selbstverständlich. Die Europäer müssen endlich zur Erkenntnis kommen:

USA führen den Krieg gegen die EU, seit Jahrzehnten,

es ist doch für jeden ersichtlich, dass mit den Kriegsherden um UE: Libyen, Syrien, Ägypten, Ukraine, Georgien, auch die Zerschlagung von Griechenland, kreisen die USA die UE um, dabei Bundesrepublik ist selbst von der US-Army besetzt.
Es handelt sich also nicht um die „Flüchtlinge“ sonder „Fluch-tlinge“

8. Januar 2016 um 15:55


public enemy no. 1 
                                  zum ASR Beitrag "Merkel - Straftaten der Migranten müssen akzeptiert werden"

 Die Deutschen haben ihren public enemy no. 1 (siehe ab der Stelle „Das entschiedene Eintreten für das Existenzrecht ...“) schon vor vielen Jahren bekommen, wie manche sich erinnern, wurde er von Finanz-Weltgemeinschaft in einem Bilderberger-Treffen in deutschem Rottach-Egern für die Funktion ausgesucht.

Wir wissen nicht zwar genau, wie das Schicksal von EU sich entwickelt, aber das scheint die sinnvollste Option sein. Ein Krieg gegen Euro und EU wurde von den Todesfeinden der Europäer entfacht und die V. Kolonne, der der o.g. „public enemy no. 1“ und seine Umgebung von CDU/SPD angehört, muss um jeden Preis bald eliminiert werden, falls EU/Deutschland den weiteren schweren Folgen dieses Krieges entgehen will.

9. Januar 2016 um 10:31
9. Januar 2016 um 14:15  Diesen Beitrag hat ASR 2 mal gesperrt. er passt nicht zu dem Propagandaauftrag von ASR.


Sündenbock für dieKanzlerin
                                                    zum ASR Beitrag "Kölner Polizeipräsident Albers geschasst"

Die zentrale Administration der Bundesrepublik hat eine Nachrichtensperre bezüglich die Kriminalität der s.g. „FLUCH-tlinge“, die Polizisten, die Mitarbeiter der Aufnahmezentren wurden unter der Androhung der disziplinarischen Straffe mit der Schweigepflicht belegt. Dem entsprechend hat die Polizei in Köln, die Bundespolizei vom Kölnerbahnhof so wie so, die Erkenntnisse über die Exzesse der islamischen Kriminellen als „Flüchtlinge“ getarnt ebenso wie die Medien der Bevölkerung vorenthalten.

Ausgerechnet die Ausführung des Auftrages der Bundesregierung diente als Anlass den Polizeichef von Köln zu entlassen, um die Bundeskanzlerin, die den ganzen Schlamassel verursacht hat und den Innenminister de Meziere, der für die Konsequenzen verantwortlich ich, aus der Schusslinie z nehmen. Ein perfides Spiel der US-Agenten in Kanzleramt.

9. Januar 2016 um 13:05



Die Eroberer bestimmen die Kultur in Deutschland
                                 zum ASR Beitrag  "NATO-Chef - Putin macht Flüchtlinge zu einer Waffe"

Statt viele Wörter nur ein Beispiel :
„Einige der männlichen Jugendlichen hätten extrem darauf reagiert. Sie hätten sich vor das Bild gestellt und unter Johlen heftige, unsittliche, vulgäre Gesten gemacht und Sex mit der gemalten Frau angedeutet.
… andere junge Araber reagierten anders, aber nicht weniger heftig: Sie stürmten zu ihrem Deutschlehrer und forderten empört, das Bild sofort abzuhängen … Plum rief Ott an: Es sei besser, das Bild wieder abzuhängen.“

Und das Bild wurde auf die Aufforderung der jugendlichen Migranten abgehängt.

„Es ist leicht zu sagen: Wer hier herkommt, muss sich anpassen.“

Offensichtlich ist es leichter, dass die Europäer sich an die jugendlichen Migranten anpassen. Warten wir auf die Anpassung der deutschen Justiz, sie soll s.g. „Ehrenmord“ an Frauen als nicht mehr strafbar anerkennen, weil die Jugendlichen auf dem Weg nach Europa ein Trauma erlitten haben, so muss die Justiz an die Gepflogenheiten der Eroberer und Vertreter ihrer Interesse in der Bundesregierung als auch in den Parteien (s.g. V. Kolonne): CDU, SPD, Grünen, Linken und anderen Organisationen dieser Art angepasst werden.

Die tapfere Kulturfachman Martina Plim, rechts auf dem Bild. Eine von uns bezahlte Fachkraft für den Umgang mit den Ausländern.

Den Gutmenschen gut ist ein Begriff der „Weapons of Mass Migration“ beizubringen:
„Das Buch zeigt die unselige Verwicklung der USA und anderer Großmächte in sogenannte "Revolutionen" die, von den jeweiligen Geheimdiensten initiiert und gesteuert werden mit der Folge von unkontrollierbaren Flüchtlingsströmen in die Zielländer, die man damit destabilisieren will um eigene Hegemonieideen zu verwirklichen. “

Es ist schon auffallend, wie die USA und ihre Verbündeten im Nahost, sowohl Israel als auch salafistische Länder, zünden immer neue Kriegsherde um die EU:
Palästinenser,
Jugoslawien,
Irak,
Afghanistan,
Libyen,
Tunesien,
Ägypten,
Syrien,
Ukraine,
die Herde, die nie ausgehen. Eine Lektüre vom Brzezinski's Schachbuch oder ähnlichen, bring da etwas verständliches mehr.

Signed El.



Vier Freiheiten  zum ASR Beitrag  "Frechheit - Merkels Auszeichnung für vier Freiheiten"

Zuerst Fr. Merkel ist eine Verkörperung der Freiheit, sie kann alles frei machen, weil sie, wie jede Marionette macht alles, was ihr Operator, Katsa, mit Hilfe der Faden nur will.

Vier EU-Freiheiten

- Freier Warenverkehr

- Freier Personenverkehr

- Freier Dienstleistungsverkehr

- Freier Kapitalverkehr, für Fr. Merkel wichtigster Verkehr, auch wenn der Verkehr nur in eine Richtung stattfindet

26. April 2016 um 19:04


Samstag, 4. Juli 2015

Wie zuverlässig funktioniert ein €U-Rettungsschirm ?

Zum ASR-Beitrag  "90% der griechischen Kredite gingen an Banken"

Wie zuverlässig

funktioniert ein €U-Rettungsschirm ?

Die Erfahrung ist, sehr effektiv, Griechenland ist das beste Beispiel, dass so ein Schirm erfüllt ale Ziele, die die Finanz-Weltgemeinschaft ihm gestellt hat ?

4. Juli 2015 um 17:13



"Deutschland ist kein souveränes Land"

hat selbst Minister Schäuble zum Protokoll gegeben:

"wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen,

was die Leser von ASR müssen schon längst wissen. Dafür gibt es mindestens zwie Gründe

a. Die Bundesrepublik ist seit 1945 ein besetztes Land, die Besatzung ist ausgeführt von ein paar Länder wie USA, G. Britain und Frankreich im Auftrag dieser Weltgemeinschaft, ich hoffe, dass kaum jemand von den ASR-Leser auf die Idee kommt, dass solche Marionetten wie Obama oder Merkel über etwas entscheiden dürfen,

b. der Vertrag von Lissabon bedeutet Liquidierung der nationalen Staaten in EU.

Warum die Deutschen keine Beachtung der Besatzung schenken ? Darauf antwortet ASR  vielleicht.

Signed El.

24. Juli 2015 um 09:12

Wie unabhängig ist das souveräne Griechenland von der o.g. Gemeinschaft haben wir gerade gesehen. Warum darf Griechenland die Euro-Zone nicht verlassen ?



Schock der Invasion    zum ASR Beitrag "Der kulturelle und demografische Selbstmord"
wird uns dann bewusst, wenn wir die Operation "Flüchtlinge" richtig anordnen in der ganzen Reihe der Angriffe gegen UE und insgesamt Europa, obwohl die Operation "Kijev" ist auch direkt gegen die EU Wirtschaft gerichtet. Signed El.
11. September 2015 um 13:03




Worüber reden wir eigentlich ?    zum ASR Beitrag "Ungarn warnt Migranten mit Inserate in Jordanien"
 Reden wir einfach "Vom Kriege" .
 Signed El.

23. September 2015 um 11:08
24. September 2015 um 15:12


Agression gegen BRD *) i EU  zum ASR Beitrag  "VW zeigt, Betrug ist für Konzerne normal"
Die letzten Monate brachten eine Verstärkung der Agression gegen BRD und EU. Liebe Leser, ihr glaubt doch nicht, dass die Operation der letzten Monate 
1. Ukraine 
2. Griechenland 
3. Operation Höhenflug von SFr 
3. Operation "Flüchtlinge" 
4. Operation "Winterkorn" bei VW 
reine Zufall sind ? 
Wir befinden uns im Krieg, unser Freunde aus Amerika starten eine Agression gegen uns nach der anderen, um die Agonie des Dollarsystems zu verlängern. Die Führung in USA weiss sehr gut, dass die Zeit der USA vorbei ist, aber in solche Situation wird immer die Strategie "après nous le déluge" bzw. "wir ziehen alle in Abgrund mit" gewählt. 
*) BRD ist korrekte Bezeichnung, es gibt kein Staat Duetschland. 
 Signed El. 
23. September 2015 um 14:24


Montag, 15. Dezember 2014

Role USA im globalen Imperium

Role USA im globalen Imperium  zum ASR Beitrag "80% des US-Haushalt 2015 ist für Krieg"

der Finanz-Weltgemeinschaft ist klar definiert, USA haben die Funktion eines Polizisten, vergleichbar mit der Funktion der Legionen im Römischen Imperium.

Die Provinzen eines Imperiums sind immer sehr spezialisiert, d.h. sie sind sehr von den anderen Provinzen abhängig. USA ohne die Lieferungen aus China oder EU können gar nicht funktionieren, so wie Rom ohne Getreidelieferung aus Egypten. Das ist die gleiche imperiale Struktur.

Signed El.
15. Dezember 2014 um 14:26




"Lauffeuer", also unsere ukrainische Freunde

Film über die Exzessen in Odessa. Welche Rolle spielte und spielt die Truppe, die Partner der Bundesregierung, die macht die Regierung in Kijev ? Warum hat die Sendung kaum Chancen in Deutschland in den Medien gesendet zu werden ?

Ein Teil der Tradition der ukrainischen Faschisten ist Die Masaker.

Der genannte im Film Kolomojski ist der Träger dieser Tradition, die ganz nah an die der ukrainischen Faschisten liegt.

Signed El.
16. März 2015 um 20:10




Dienstag, 4. November 2014

Zionisten sind Nazi

Zionisten sind Nazi
Das nutzt ja nichts 

Noch kurz zu 9/11.
Es gibt Beweise auf Landraub in der Ukraine
Westukrainer 


Zionisten sind Nazi

Zum ASR Beitrag   ""Bernard-Henri Lévy aus Tunesien ausgewiesen""
   

    "Die Zionisten haben überhaupt keine Berührungsängste gegenüber dem faschistischen Putsch-Regime und arbeiten mit den Nazis in der Ukraine zusammen", weil sie selbst Nazi sind und dazu vorbildlich. Israel ist schliesslich auch ein faschistischer Staat, dessen der wichtigste Wirtschaftszweig die Holocaustindustrie zwar ist, aber dass ist kein Widerspruch, schliesslich hat man auch Holocaust erfunden  .

    Es gab in den Geschichtsbücher Behauptungen, dass J. Goebbels verwandt mit der Sippe von BHL war, wie man diesen Hetzer  (Levy nicht Goebbels) in Frankreich nennt. Man kann sich leicht vorstellen Aufruf von BHL an die Goyim: "Wollt ihr den totalen Krieg gegen den Terror ?!", die Antwort ist bekannt: Afganistan, Pakistan, Irak, Libya, Syria, Libanon, Ossetien, ... früher Jugoslavien ...

    Wenn wir schon über die Zionisten sprechen, es ist kaum bekannt, aber Gestapo gründete in Osteuropa bewaffnete jüdische Agenten-Gestapoeinheiten, die neben den s.g. Judenräten und der jüdischen Polizei zuständig für die Ordnung und die Überwachung/Spionage der Bevölkerung in Getto waren. Manche Historiker sind der Meinung, dass der Holocaust ohne diese Mitarbeit der Israeliten kaum durchzuführen wäre. Der Holocaust war zu grösstem Teil eine Selbstbedienung-Operation der Juden.

    Zwischen den Israeliten waren in II Weltkrieg nicht nur die Opfer, als Opfer überlebten sie naturgemäss den Krieg nicht, aber auch die Täter, bei ein bisschen Anstrengung können wir zum Ergebnis kommen, dass hauptsächlich die aus der Täter-Gruppe den Holocaust überlebt haben und später den Staat Israel gründeten. Schlussfolgerung wäre, dass die Täter haben von Deutschland aber auch der Schweiz das Kopfgeld für die Opfer eigenes Verbrechens kassiert. Um den Fakt zu kaschieren, haben die Täter des Holocaust im Staat Israel viele Mythen in die Welt gesetzt, einige Mythen der Täter hat R. Garaudy in seinem Buch "Les Mythes Fondateurs De La Politique Israelienne" beschrieben, dafür wurde er natürlich bestraft und sogar in der Schweiz verboten.

    Fazit.
    Möglicherweise sowohl der Staat Israel als auch die Holocaustindustrie werden von den Holocausttäter abgeschöpft. Der Fakt, dass wir uns von ihnen einschüchtern , betrügen und abzocken lassen beweist unsern geringen Verstand. Wie Bundesrat Delamuraz. zu recht erkannte, wir wurden erpresst ("« chantage » du Congrès juif mondial (WJC) ", die Passage fehlt in der deutschen Version *) ) und zwar von den professionellen Erpresser.

    *) Wikipedia ist ein Organ der Systempropaganda.



gepostet
1.  4. November 2014 14:39 (es wurde nich freigeschaltet)
2.  5. November 2014 00:11 (auch von ASR abgelehnt, )
Offensichtlich das Verbrechen des Holocaustleugnens gilt auch in ASR, aber der Holocaust wird nicht geläugnet, sonder wurde es an die vergessenen Teilnehmer erinnert. R. Polanski in seinem Film "Der Pianist" stellte manche von ihnen dar, später wurde er von der US-Justiz verfolgt.
3. der letzte Versuch 5. November 2014 13:44


Oder so!   zum ASR Beitrag  Vortrag von Andreas von Bülow in Basel

"das World Trade Center von innen heraus gesprengt worden" Da haben wir noch die Verschvörungstheorie von Khalesov, die gar nicht co unwahrscheinlich erscheint. Es gab auch eine technische Möglichkeit von drausen. Und dieser seltsame "Ground Zero", der uns von Anfang an aus unerklärlich Gründen verfolgt.

Die ganze Sache wurde einem Bin Laden in den Medien angehängt, obwohl FBI hatte ihn nicht auf der Fahndungsliste wegen des Mangels an Beweisen. Die eifrigen Geheimdienste haben dem bin Laden auch die Antraxattacke anzuhängen versucht, das Material stammte aber aus Frot Detrick des Pentagons, was auf die engen Beziehungen zwischen der Administration und dem bin Laden und seinen Operationen zeigt.

Es hat Sinn an einen Schweizer Ganser  in diesem Kontext zu erinnern, der sogar drei Verschwörungstheorien entdeckt hat. Es mag ja sein, dass für Hr. Bülow "Die Bilderberger-Konferenz ist die edle Seite der Weltmacht", die Hotels sind schon edel, ich würde einem Teilnehmer, der unter Schweigepflicht steht, nicht glauben.

 Signed El.
15. Dezember 2014 um 13:30 (gepostet)
17. Dezember 2014 um 09:45




Es gibt Beweise     zum ASR Beitrag "Poroschenko - Beweise für die russische Aggression"

dass unter den Putschisten in Kiev ein Landraub  statt findet. Über die Recycling der ukrainischen Körper (Phoeten) spricht man schon längst, jetzt mehren sich Berichte über die Gewinnung der Organen in diesem Krieg. Das kennen wir von Hr. Marti schon aus anderem besetzten Gebiet, aus Kosovo.

Nun Putin lies veröffentlichen: "Das Streben der USA und ihrer Verbündeten, die sich als Sieger im Kalten Krieg betrachten, überall ihren Willen aufzuzwingen, hat laut Russlands Präsident Wladimir Putin die Ukraine-Krise verursacht.", werden wir ihm auch diesmal hörig widersprechen ? Dann erinnern wir an den berühmten Anfang vom Majdan und Fr. Nuland, die UE bekanntlich "fuck".

Signed El.
9. Februar 2015 um 14:42



Westukrainer   zum ASR Beitrag "Ich bin nicht pro Russland, ich bin pro Fakten"

»"faschistischer Putsch", der von den USA, EU, NATO und Westukrainer geplant und durchgeführt wurde. "Eine Sache die wir ganz sicher wissen, wir (die USA) hielten Gespräche zwischen unserem Aussenministerium und unserem Botschafter vor den Putsch - wer den Platz einnehmen soll (Jatzenjuk als Premierminister). Und sie planten einen Teil des Putsch."«

Da fragen sich manche, wie kommt der gute Paul auf "faschistisch" ? Weder USA, EU und NATO diesen Vorwurf können verdienen, es bleiben Westukrainer.

Es handelt sich tatsächlich um die "Westukrainer", die unter nationalen Führung von s.g. "Banderisten", ihre nationale Bewegung auf Ostgebieten des Landes, die von den Russen bewohnt sind, erweitern möchten.

Die o.g. "Banderisten" knüpfen an die Tradition von Stepan Bandera, eines Nazikollaborateurs, der für das bestialische Abschlachten der polnischen Bevölkerung unter dem Schutz der Nazibesatzung verantwortlich ist. Alle kennen glorreiche Ausschwitz, nimand kennt Wolhynien oder Jasenovac, seltsam Auch heute bilden die "Banderisten" die Speerspitze der Eingreiftruppen im Osten, in bekannter Massaker in Odessa die "Banderisten" konnten sogar and ihre o.g. Tradition der Bestialität vom II Weltkrieg anknüpfen .

Ist Jatzceniuk auch ein von der Sorte ? Ich würde sagen nein, er ist eher ein Agent von Fr. Nuland, der, die dem Botschafter in Kijev "Fuck EU!" empfohlen hat. Es gibt Hinweise darauf, dass der Putsch in Kijev entgegen der Auffassung der EU im Alleingang der Geheimdienste der USA durchgeführt wurde und EU wurde vor den "vollendeten Tatsachen" gestellt, dabei trägt sie die Hauptlast (siehe Vodeo) des längst bankrotten Landes. Klitschko würde ich der Zugabe aus den BND-Kreisen zurechnen.

Es ist zweifelhaft, ob die Westukrainer tatsächlich die Putschisten in Kijev so bedingungslos akzeptieren, die grosse Zahl der Dienstverweigerer, die vor der Einberufung ins Ausland flüchten, spricht andere Sprache. Nur der Terror der Putschisten hält wahrscheinlich die Bevölkerung im Zaum.

Signed El.
16. Februar 2015 um 10:21



"Leitkultur" *) der Leitmedien    zum ASR Beitrag  "ZDF - Mit dem Zweiten luegt man besser"

Video, Minute 23:40 hat mich an den einstigen Begriff der "Leitkultur" erinnert. Wenn die Mechanismen der Leitmedien wirksam sind, dann die Eigentümer der Leitmedien die "Leitkultur" und das "Leitbewusstsein" der Bürger in der Lage sind zu bestimmen. Die "Leitkultur" ist nie so fern von dem "Leitpolitik".

Die Folgen dieses Zustandes für die s.g. demokratischen Wahlen und die Demokratie selbst, kann sich jeder selbst ausmalen. Ich war persönlich regelrecht erschrocken nach manchen Abstimmungen im Bundestag, den Rest hat mir die Abstimmung über den Lissabonner Vertrag gegeben.

Kann mir jemand die Unterschiede zwischen unserem demokratischen System, nur widerwillig schreibe ich demokratisch ohne Hochkommas, und Viehzucht aufzeigen, "Leitmedien" erinnern mich an die Role des "Leittiers" in der Herde. Für jeden Unterschied wäre ich dankbar, weil das meinem Gemüt sehr gut tun wird.

Die Demokratie hat schon in den dreißigen Jahren gezeigt, dass das der beste Weg zu einem faschistischen Regime ist. Die Folterberichte sollen in diesem Zusammenhang niemanden mehr überraschen, ebenso wie solche Phenomena wie NSA, TTIP/, ACTA oder letztendlich die "sanfte" Eroberung Griechenlands.

*) "Leitkultur", der Begriff stammt von Hr. Merz, einem wichtigen Lobbyisten (e.g. Hedge Fonds) damals im Bundestag, u.a. bei der Verabschiedung des Gesetzes über den Zugang der Hedge Fonds zum deutschen Markt .

Signed El.
18. Februar 2015 um 10:34
------------

Zombies

@Yieenzu

versucht uns zu überzeugen, dass "Putin, Obama und Murksel .. sind ... dermassen psychopatisch", das sie eine Art von politischen Zombies sind, als obe er uns jegliche Hoffnung nehmen wollte., als ob er an den Dante mir erinnern wollte: ""Lasciate ogni speranza " .

Dem werde ich nicht widersprechen.

Im Übrigen, nach dem von ASR vorgelegten Beispiel von ZDF, wenn jemand die Systempropaganda als glaubwürdig bezeichnet, kann ich ihn nur für einen beschränkten Geist nehmen. Es gilt wie immer, das Swinton-Prinzip: "The business of the journalists is to destroy the truth ...". Die Bemühungen von ASR und anderen ändern daran nichts, dabei stehen sie häufig vor der Aufgabe in einem Haufen Mist eine Nadel zu finden.

Signed El.
18. Februar 2015 um 13:21



Das nutzt ja nichts

  zum ASR Beitrag "Steinmeiers Entschuldigung bei den Bürgern von Wolgograd"

Die Entschuldigung von Steimeier nutzt ja gar nichts, die Hauptverantwortlichen für die Weltkirege, wie z.B. haben sich bis jetzt nicht entschuldigt, ihre Medien haben die Deutschen die Ersatzschuldigen festgenagelt, und weiter machen uns Garaus wie z.B. mit "Finanzkrisen" und IS und ähnliche Veranstaltungen.

Die total verblödeten Deutschen üben seit 70 Jahren auf den Knien brav das Schuldbekenntnis vor den o.g. Hauptverantwortlichen aus, ihre Regierung den Kotau. Man fand sogar den Weg von den Schweizer einen Tribut von etwa 2 Milliarden zu erpressen, wie Delamuraz mal sagte.

08. Mai 2015 um 11:25


siehe auch

Eingeschaften dieses Systems


Dienstag, 26. August 2014

Photo des Jahres der Schmierblätter

Photo des Jahres der Schmierblätter

ARD = Schmierblatt der Propagandaindustrie



Das Photo, in dem Fall veröffentlicht in dem Schmierblatt "Tagesblatt" stellt den grossen Staatsmann Poroschenko i den kleinen fiesen Ekel Putin. Da die Bilder am besten sprechen die Menschen an, besonders die wenig im Denken geübt, diese einfache Darstellung der Relationen zwischen der Ukraine und Russland, wurde unzählige male in Medien dem Pöbel vorgestellt und die s.g. öffentliche Meinung gefestigt. Mit Hilfe von solchen Bilder kann man ohne Schwierigkeit eine Lappmedium identifizieren, stellt es solche Propaganda-Müll vor, dann ist es. Dann aber müssen wir erkennen und anerkennen, dass die Lapenmedien sind fast alle, die wie kennen, d.h. wir werden von einem Ozean der Nachrichtenmüll überflutet, oder wie Freemann schreibt: "Wir müssen einfach verstehen, Fakten und die Wahrheit über ein Ereignis spielen überhaupt keine Rolle in der heutigen Welt." "Die Lüge ist die Wahrheit, Krieg ist Frieden, ein Bombenkrieg ist eine humanitäre Mission, (und umgekehrt eine humanitäre Hilfe ist eine Agression und ene Verletzung alle mögliche internationale Rechte) ein gewaltsamer Putsch ist ein demokratischer Wandel und Offensivraketen sind ein Abwehrschirm. " schliesslich Beschuss, Verhungern eigener Bevölkerung und Zerstörung der Infrastruktur ist nur ein Demokratisierungsprozess. Um an die Quelle dieser Schizophrenie zu kommen, müssen wir begreifen, wie ist das System eigentlich aufgebaut der Globalisierung und von wem wird das System gelekt. Dann ist die Analyse der Ereignisse und ihre Auswertung viel einfacher. Signed El.
26. August 2014 15:15




ARD = Schmierblatt der Propagandaindustrie http://www.tagesspiegel.de/politik/alternative-fuer-deutschland-finanzminister-schaeuble-vergleicht-afd-mit-den-republikanern/10763746.html "Alternative für Deutschland Finanzminister Schäuble vergleicht AfD mit den Republikanern" das Regime in Berlin kann man heute mit dem Naziregime in der Anfangsphase vergleichen, seine Guernica hatte das berline Regime in Jugoslavien, und so geht weiter, diesmal in Irak. Die Kriegspropaganda bez. der Ukraine unterscheidet sich von den Nazinachrichten nicht viel, das Regime in Berlin ist voll auf den Karren, den Fr. Nuland von dem Aussenministerium in Washington, die, die "fickt EU", mit Hilfe von Söldner wie Klitschko, Jazenjuk oder die Faschisten von Bandera unter dem Slogan "Majdan" vorbereitet hat. A propos Jazenjuk, man könnte denken, dass die einzige seine Qualifikation auf den Regierungschefposten ist die, dass er als Schwul bekannt ist, Klitschko auch ? Aber kehren wir zurück zu ARD, Fr. Eva Herrmann berichtet, dass der ARD ist nicht möglich  objektiv über die Ukraine zu berichten, die antirussische Propaganda stützende das faschistische Regime in Kijev ist alles, was in der ARD "möglich" ist zu berichten, nach den Worten vom ARD-Chefredakteur Thomas Baumann, Das ist alles, was die zahlenden in Deutschland Propagandasteuer Bürger bekommen können. Seit geraumer Zeit wird von den Bürger des Landes eine Zwangsabgabe zur Finanzierung der Regimpropaganda erhoben. Die Propagandasteuer ist der Besete Beweis, dass Bundesrepublik in ein faschistoähnliches Regime verwandelt wurde, bemühen den Slogan über Demokratie  im Bezug auf Bundesrepublik muss man als eine Dreistigkeit erkennen, die totale Verblödung der Bürger voraussetzt . Signed El.
27. September 2014 14:40




Montag, 24. März 2014

Die, die über die Regierungen den Urteilt fällt

Inhalt

1. Morale Unterstützung für das Massenmorden

2. Die, die über die Regierungen den Urteilt fällt,

3. Der Titel sagt alles

4. US-Sabotage in Europa

5. Es ist längst bekannt

6. Art zu feiern

7. Papiertiger Obama

8. Ingenieur der Metalurgie

9. Krieg gegen EU

10. Die Gruppe, die mit einem Putsch

11. Dschihadisten oder Nazisten in der BRD-Staatsverwaltung ?

12. Journalisten wollen nicht mehr

13. Die einzige wahre Aussage



Morale Unterstützung für das Massenmorden

Der Erste Weltkrieg, 100 Jahre des I. Weltkriegs wurde genauso durch die Medien ignoriert, wie schon der Zweite Weltkrieg.

Vielleicht geht es den Kreisen, die die Medien kontrollieren, dass die Menschen nichts aus dieser Erfahrung des Massenmorde, die man den Soldaten und den Zivilisten in beiden Kriegen verpasste, etwas lernen. Um die Absicht die Soldaten im I. Weltkrieg zu vertuschen hat man die Meuterei in den französischen Reihen im Schlacht von "Chemin des Dames" Jahrzehnte aus den Seiten der Geschichte gelöscht.

In Deutschland haben die grössten Moralautoritäten in die Medien entsandt.

Hr. Joachim Gauck, die doppelte Moralautorität, als Präsident und ein evangelischer Pfarrer, hat die Deutschen aufgefordert, sich an den Kriegen des Imperiums zu beteiligen, besonders interessant ist die imperiale analyse von Krassimir Petrov.

Und um die Perversion zu unterstreichen eine Mutter von 7 Kinder "spricht sich für Kampfdrohnen aus". Mit den Drohnen kann man Kinder in den fernen Länder von einem Steuerungspult sauber liquidieren, wenn sie beginnen zu träumen 2 mal täglich zu essen, statt erlaubtem 1 mal, wenn überhaupt.

Wie schon mal gezeigt, die demokratischen Moralapostel wollen uns in den nächsten Weltkrieg treiben, machen wir uns keine Illusionen.

Die Tekste, die verlinkt wurden, sind etwas älter, die Herrschenden haben gemütlich die Sachen schon weiter getrieben, als wenn die Tekste entstanden sind.

Signed El.
29. Juni 2014 09:20




Zum ASR-Beitrag "Wer ist die "Weltgemeinschaft" überhaupt?"

Die, die über die Regierungen den Urteilt fällt,

ist nur Finanz-Weltgemeinschaft, worauf uns bei der Gelegenheit der Operation "Finanzkrise" ein sympathischer Dieb des Staatsgeldes aus Egypten und IWF Hr. Youssef Boutros-Ghali hingewiesen hat, englische Bezeichnung für diese Weltgemeinschaft lautet "entire financial community".

Laut Boutros-Ghali wurde der Plan der Operation "Finanzkrise", deren "Bankenrettung" ein Teil war, ausser der IWF vorbereitet, man kann nur vermuten, dass auch ausser der Regierungen und Parlamenten, die die "Rettung" so fröhlich "beschlossen" haben.

Signed El.
24. März 2014 23:20






Der Titel sagt alles    Zum ASR-Beitrag     "Die Nacht der langen Messer in der Ukraine"

Ich habe auch sofort an das Abschlachten von Röhm gedacht.

Sonst kennt die Demokratie auch die Methode, n.p. in Polen, die so heftig in der Ukrainekrise eingestiegen ist, löst ihre Personalprobleme durch s.g. "Selbstmord", die unbequeme Politiker und s.g. Prominente fallen zum Opfer einem "wandernden Selbstmörder", dem Gleichen, der den Milosevic in Haag zum "Selbstmord" überredet hat, im Fall Gaddafi hat man noch das Messer in der Hand der "Selbstmörder" fotografiert, aber das macht nichts.

blacky white sagt: "Die Mächtigen kaufen sich Söldner ein, die sie eigentlich verachten und hinterher liquidieren."

Sie verachten so etwa alle (die ganze Menschheit), die zu ihrer Bande nich gehören, die Clowns auch und bestimmt auch ihre demokratische Version.  

Freie russische Medien, die sind nicht weniger frei als ARD und Bild melden:

"Experte: Ukrainische Behörden planen Verhaftung von Anführern des Rechten Sektors"

"einige Anführer des Rechten Sektors verhaftet werden sollen. „Dabei werden die Miliz und bewaffnete Anhänger der Vaterlandspartei (der Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko) eingesetzt", die gleiche Julia, die im Knast wegen des Diebstahl von Milliarden sass, die gleiche, die die "die verdammte russische Hunden erschiessen möchte", das sind unsere demokratische Partner in der Ukraine, die Victoria Nuland, die uns und die ganze EU "fickt", in der Ukraine installiert hat, kaufend die korrupte Spezialdienste, über deren Korruption wir so empört sind.

Signed El.
26. März 2014 09:37




US-Sabotage in Europa   Zum ASR-Beitrag    "Macht die ARD Werbung für einen Krieg?"

"Das ZDF zensiert auch alle Aussagen die nicht "politisch korrekt" sind. " Die gesamte Propagandaindustrie unterschlägt z.B. die Aussage von Fr. Lagarde (IWF) hat den Sens:

"Das war Russland, das der Ukraine der letzte Winter geholfen hat, zu überleben"

"Forbes" :

"Russia Helped Ukraine, But Now Ukraine Needs More ..."
"IMF's Managing Director Lagarde said, “The economy of Ukraine was against the wall and heading for disaster. It’s an economy that needed reforms, that needed profound transformation of its fiscal policy, monetary policy and on its policy on energy to mention just the key ones. Without the lifeline it was getting from Russia a few months ago, Ukraine was heading nowhere.” "

Wie sagt Fr. Lagarde, "Jetzt braucht die Ukraine noch mehr", nach dem die US-Banden das Land destabilisiert haben, verlangt man von den Europäer die Ukraine durchzufüttern mit solchen erfahrene Dieben wie Fr. Timoschenko. Die Operation der US-Geheimdienste in Kijev muss man als eine Sabotage in Europa endlich erkennen. Die USA versuchen auf diese Weise von ihrem Bankrott abzulenken und die Bankrotterklärung hinauszuziehen, obwohl seit Jahren der Daumen der Finanzgemeinschaft zeigt für USA nach Unten.

Signed El.
4. April 2014 09:50



Es ist längst bekannt   zum ASR-Beitrag  "Assad besucht historisch christliche Stadt"

das die USA und Saudi Arabien führen den Krieg in Syrien gegen die dortige Machthaber und die Bevölkerung, schliesslich sogar das zionistische Schmierblatt vom Springer muste zugeben:

"USA liefern Waffen an moderate ... Rebellen"

Was wird in dem o.g. Schmirblatt so dargestellt:
"US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen, Samantha Power ...benötige die Welt nun den russischen Einfluss, damit die verzweifelten und hungernden Menschen in der Stadt Homs, den Vororten von Damaskus oder anderswo mit Lebensmitteln versorgt werden könnten " entsprechend dem täglichen Gebet:

"Unsere tägliche Waffen gibt uns heute"

Neben USA und S.Arabien sind laut "Wall Street Journal" in den Krieg gegen Syrien und ihre Bevölkerung auch Jordanien und natürlich die Türkai. "Mr. Alani said the two countries oversaw the delivery through neighboring Jordan and Turkey to vetted rebels inside Syria." Die USA mussten ihre Söldner vor der Lieferung der Waffen zuerst ausbilden.

Gibt es noch Zweifeln, dass die USA die Rebellen in Kijev mit den Waffen und andern Mitteln beliefert haben ? Dabei wurden die Nazisten auch bedacht.

Signed El.
21. April 2014 10:10




Art zu feiern   zum ASR-Beitrag "65 Tote bei Drohnenangriffen über Ostern"

Die Verwalter der amerikanischen Bevölkerung kennen nur dieser Art zu feiern, siehe z.B. der liebevoller Umgang Vers. 9,13 bis 9.16, ist das nicht ein Grund um ein fröhlicher Fest auszurufen.

Das ist nicht erstes mal, dass ein christlicher Feiertag so bedacht wurde, vor 5 Jahren noch fröhlicher feierte man die Weihnachten.

Signed El.
23. April 2014 12:21



zum ASR-Beitrag  "Ostukraine - keine OSZE-Beobachter festgehalten"

"„Papiertiger Obama
bringt die Welt mit seinen Sanktionen zum Lachen" Quelle
 
1. langsam immer mehr nehmen die ehemalige Weltmacht USA nicht ganz ernst und das ist nicht verwunderlich, die USA sind bankrott.

2. Andrej Klimow erklärt den Europäer weiter, dass die Akton von der "f..king" V. Nuland in Kijev war nicht nur gegen Russland aber auch gegen die EU gerichtet.

3. Die Idee der USA war, die Kosten der Sanierung der Ukraine so hoch wie möglich zu treiben, ähnlich wie im Fall der Operation der Finanz-Weltgemeinschaft (FWG) "Finanzkrise" oder dem Bankrott von Griechenland, die EU oder/und Russland tragen müssen. Das "Gelingen" des Putsches der US-Geheimdienste (jetzt wissen wir, mit wessen Hilfe wurde Klitschko der Champion) in Kijev ist vielleicht darauf zu führen, dass Russland nicht bereit war, die Banditen auf der Ukraine, die das Land seit Anfang an geplündert haben, weiter mit ihrem Geld zu versorgen.

4. USA/FWG wollen auf dieser Weise den Kollaps des Dollarsystems hinauszuziehen, um EU besser abschöpfen/ausplündern zu können, bevor sie ihre Zelte von der Wall Street in die EU verlagern, was die "Rettungsmechanisme" so gut tun.

Jaceniuk, auf Empfehlung seines Führungsoffiziers, will von Russland für das Gas 217 Dollar/1000m3 erpressen, deswegen zahlt er für das Gas nichts. Sein Vorgänger Juschtschenko klaute ganz einfach das Gas für EU aus der Pipeline.

Es gibt aber Anzeichen, dass manche EU-Länder sehr wohl die Empfehlung der Ureinwohner in USA verstanden haben: "Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab." .

Signed El.
29. April 2014 09:40



Ingenieur der Metalurgie  zum ASR-Beitrag  "Opferzahl in Odessa ist auf 116 gestiegen"

Das ist der gelernte Beruf von Hr. Kolomoyski, der für die Verbrechen in der Süd-Ost-Ukraine mitverantwortlich ist, nicht nur Frau Timoschenko ist so blutrünstig, in seine Fall erklärt die religiöse Erziehung die Neigung zum Mord und Freude daran

Wie viele Banditen-Oligarchen in Russland, Ukraine und anderen Ostblock-Ländern gehört er zu einer Minderheit, wie auch Chodorkovsky, Abramovitsch. und viele andere. Das internationale Netzwerk ermöglichte ihnen nach dem Zerfall der UdSSR das Volksvermögen schnell zu rauben, bevor jemand kapierte, was los ist. Bekannt ist das Engagement der "Soros Foundation" in der Organisation dieser Raubzüge in dem ehemaligen Ostblock, mit Polen schon angefangen.

Vielleicht soll man erwähnen, dass die Rebellen um Putin mit der Attaque auf "Soros Foundation" die Rückführung der Beute der Oligarchen bagannen. So was passierte bis dato in keinem anderen Land des Ostblocks, gewisse Bewegungen, nicht ohne Beteiligung von Russland, beobachtet man in Ungarn seit Orban.

Nach CIA war die Staatsverschuldung (siehe Economy - Public Debt) der Ukraine etwa 40% BIP, d.h. etwa davon, was die Bundesrepublik und alle andere EU Länder und USA angehäuft haben, trotzdem verweigerten die "Märkte" weitere Kredite an das Land, um ihn in die Exzesse, die bekanntlich von Fr. V. Nuland aus USA eingeleitet wurden, zu stürzen. Die "Märkte" waren empört, dass Russland mit den Miliardenkrediten den Einmarsch der "Märkte" in die Ukraine verhinderte. Wie wir wissen, unte dem Druck der "Märkte" hat sich Russland zurück gezogen und dem Sturz von Jankowytsch verhalf.

Kolomoyski ist in dieser Phase bestimmt von den "Märkten" getragen. Er wohnt ständig in der Schweiz, wo er bestimmt einen Teil seiner Beute geparkt hat. Möglicherweise ist er sogar Bürger dieses Landes, dann wäre er sogar Mibürger von Freeman und anderen Schweizer, die laut eine russische Quelle zeigen Widerstand gegen der Systempropaganda, anders als die Regierung, die routinemäßig
sperrt die Konten, wie vom Westen verlangt.

Die Teilung der Ukraine wurde in den Systemmedien schon im 2013 vorgesehen, man muss davon ausgehen, dass das die Vereinbarung zwischen den Parteien ist und die Exzesse, die Fr. Nuland aus USA ("f..ck EU") mit ihren Agenten wie Jatzeniuk, Klitschko und Nazibanden eingeleitet hat, sollen den Zerfall beschleunigen und nur den eigenen Teil des Kuchens vergrössern, aber die Liquidierung der Ukraine erscheint als das Wahrscheinlichste, deswegen das Szenario: "Die Ukraine wird in ein zweites Syrien verwandelt" erscheint als weniger wahrscheinlich.

Die Opfer in Odessa braucht die Szenario der Liquidierung der Ukraine, mit 116 Opfer bewies die jetzige nie gewählte Regierung, dass sie noch mehr verbrecherisch ist als die Vorherige, was zaigt, dass die Ukrainer nicht in der Lage sind, eine qualitative (nach westlichen Standarden) Regierung zu bilden und verdienen sie nicht einen Staat zu haben.

Signed El.
6. Mai 2014 15:23




Krieg gegen EU  "Die Sanktionen zeigen Wirkung ... in Deutschland"

Eigentlich führt der Bankrotter USA ständiger Krieg gegen EU, der Sinn dieses Krieges ist den Bankrott des Dollars hinauszuziehen und die vollständige Übernahme der Funktion der Weltwährung durch Euro zu verhindern, wichtigere Operationen:

1. Erzwingen der Deutschland- Zahlung von etwa 10 Mrd. DM für den "Zweiten Golfkrieg" 1990/1, Beteiligung der anderen EU Länder an dem Krieg

2. Beteiligung der EU-Länder an dem Krieg in Afganistan 2001- (13 Jahre)

3. Beteiligung der EU-Länder an dem "Dritten Golfkrieg" 2003 (11 Jahre)

4. Plünderung der EU-Länder in der Operation "Finanzkrise" (2008), offizielle Kosten etwa 3 Billionen Euro, darunter auch der Schweiz, nur UBS meldete etwa 40 Mrd. SFr Schaden.

5. Plünderung der EU-Länder im Rahmen der Operation (der US-Ratingagenturen) "Bankrott und s.g. Rettung des Griechenlands" (ab 2009) dazu der restlichen PIGS-Länder.

6. Plünderung des Goldes der Ukraine und Aufbürden der EU der Kosten für die Finanzierung der Ukraine (2014).

Was noch ?

Denkanstösse. Es ist fraglich, ob wir uns vom Dollarsystem ohne einen grösseren Zwischenfall befreien. Das System kennt keine andere Möglichkeiten.

Signed El.
8. Mai 2014 09:09





Zum ASR-Beitrag  "Annektion - das Unwort des Jahres 2014"

Die Gruppe, die mit einem Putsch

die Kontrolle über die Behörden in Kiev erlangte, ist immer mehr problematisch.. Der Verdacht, dass die Söldner von Majdan auf eigene Leute geschossen haben, bekommt neuen Nährstoff.

Signed El.
10. Mai 2014 09:23



Dschihadisten oder Nazisten in der BRD-Staatsverwaltung ?
                                zum ASR-Beitrag  "Merkel ist am Irak-Debakel mitschuldig"

Tagesspiegel : "International würden Kräfte gebraucht, „die Verbrecher oder Despoten, die gegen ihr eigenes Volk oder gegen ein anderes mörderisch vorgehen, zu stoppen.“ ... Deshalb gehört letztlich als letztes Mittel auch dazu, den Einsatz militärischer Mittel nicht von vornherein zu verwerfen."

Die Staatsverwaltung in der Bundesrepublik ist in den Händen Dschihadisten ?

Nein ! Das ist die Stimme der Nazisten, schon beim Anschluss von Österreich, in München, beim Anschluss der Tschechien, auch beim Überfall auf Polen wollten die Nazis und Alliierten nur den Frieden sichern und der Krieg (erst in Polen) blieb nur als "letztes Mittel", weil Polen gelockt durch ihre Freunde England und Frankreich, leistete Widerstand. Man tut Unrecht dem Präsidenten Gauck mit dem Vergleich mit den Dschihadisten, er wollte anknüpfen an die wunderbare Tradition von A. Hitler und den Nazisten.

Neben den Dschihadisten, haben wir in der o.g. Staatsverwaltung auch Zionisten und dazu zahlreich.

Das erklärt wirklich viele seltsame Erscheinungen der Politik in der Bundesrepublik. Eine Symbiose der Nazisten mit den Zionisten ist nicht zu übersehen. Wie teuer ist der Frieden den Nazisten und Zionisten (Kolomoisky ist nicht der einziger auf der Seite des Friedens und der Demokratie) sehen wir nicht nur im Nahost aber auch in der Ukraine.

19. Juni 2014 15:25

Zum ASR-Beitrag "Groteske Stimmungsmache gegen Russland"

Journalisten wollen nicht mehr

für die Propagandaindustrie arbeiten, behauptet Eva Herman, der Schreck dieser Industrie. Dienst für den Mainstream rettet vor der Pleite nicht:

"Die Krise im Zeitungs-und Fernsehmarkt ist bereits überall deutlich spürbar, eine Redaktion nach der anderen macht dicht, Personal wird abgebaut, ganze Flaggschiffe gehen unter:

Die Financial Times Deutschland ist platt und inzwischen Geschichte,

die Frankfurter Rundschau ging Ende 2012 in die Insolvenz,

die Münchner Abendzeitung erwischte es 2013.

Der Spiegel fährt die schlechtesten Zahlen aller Zeiten ein und versucht sich seit Jahren, irgendwie zurecht zu schrumpfen.

Der WDR, so wurde gerade bekannt, will in den nächsten Jahren 500 Stellen einsparen. "

"Die Antwort der Bürger: Schluss mit der Hetze! Und so stornieren sie jetzt immer öfter die Zeitungs-Abos, sie schalten die Fernseh-Nachrichten nicht mehr ein und informieren sich lieber bei den unabhängigen Portalen im Internet "

Tatsächlich, Bojkott der Medien ist der Gebot der Stunde, noch rechtzeitig haben die Gauner im Bundestag eine Mediensteuer verabschiedet, um ihre Medien ARD/ZDF vor der Abwendung der Bürger zu bewahren. Die Abgeordnete nutzen jede Gelegenheit, um ihre Wähler zu verraten.

Signed El.
23. Juni 2014 15:23






Die einzige wahre Aussage   (zum ASR-Beitrag  "MH17 - Jetzt werden die Fakten passend frisiert")

über den Absturz der Maschine kommt aus Russland:

"Noch vor Beginn der Ermittlungen hatten viele Kiewer und westliche Politiker die ostukrainischen Volksmilizen für den mutmaßlichen Abschuss verantwortlich gemacht und Russland eine Verwicklung vorgeworfen."

Das ist beunruhigend, dass die o.g. Politiker auf diese irrationale Wiese handeln und "entscheiden", das schreibe ich in Hochkommas, weil ich fern von der Überzeugung bin, dass die Politiker etwas entscheiden, viel mehr führen sie die Aufträge ihrer Führungsoffiziere aus.

Über diese Politiker lässt uns ein Schmierblatt von Springer auch keine Illusionen mehr. So kommen wir leicht zum Schluss, dass den nächsten Weltkrieg aus gleicher Weise zu Stande kommt, wie die frühere Kriege. Die Politikerkaste ist die gleiche und sie handelt auf gleicher Weise.

Die Handlug der Staatsbeamten bestimmen schliesslich Demokratieprinzipien

Signed El.
25. Juli 2014 09:28



erstellt 24. März 2014, aktualisiert 10. Mai 2014


Dienstag, 11. März 2014

Dirk Müller muss voraus


Wenn wir uns erinnern

Dirk Müller muss voraus

Die Semantik


Zum ASR-Beitrag "Die Krim erklärt sich unabhängig von der Ukraine"

Die Semantik

@freethinker: "Ich frage mich was man gegen die verbrecherischen Regierungen im Westen unternehmen kann."

Im Grunde geht es primär um die Semantik, darum, was wir unter den Wörtern verstehen. Die Aufgabe der Propagandamedien ist nich mal uns zu desinformieren, das ist nur ihre Methode, ihre Aufgabe ist uns die Semantik der Herrscher aufzudrücken. In dem Video fand ich eine semantisch wichtige Aussage, in der Minute 38:30 kommt die Aussage über die US-Präsidenten, darunter den Amtierenden: "Jeder einzelne von ihnen ist ein bedeutender Verbrecher.".

Wie entfernt sind wir von der Semantik der Aussage:
"der/die Minister/-in Steinmeier, de Maiziere, von der Leyen, Fischer, Rössler ..." semantisch entspricht "der/die bedeutende Verbrecher/-in Steinmeier, de Maiziere, von der Leyen, Fischer, Rössler ..."
"die Kanzlerin Merkel" - "die bedeutende Verbrecherin Merkel"
"der Präsident Gauck" - "der bedeutende Verbrecher Gauck"
u.s.w. ?

Zuerst mussen wir um die richtige Semantik sorgen, und das ist nur ein Beispiel. Was bedeutet für uns semantisch die Bezeichnung unsere Demokratie ? Ist die Wahlinszenierung unseres Regime eine Demokratie ?

Wie tief ist die Semantik der Herrscher in uns eingedrungen, die Sprache, die wir benutzen, ist doch die Sprache der Herrscher nicht unsere und das ist die Grundlage des Herrschens über uns.

Die o.g. Verbrecher müssen von einem Gericht verurteilt werden, darauf hat auch Chomsky hingewiesen. Das Volk ohne eigene Sprache, ist das Volk der Sklaven, man soll die Wirkung der semantischen Verwirrung, ein Beispiel, das sehr schwere Folgen für die Völker Europas hat.

Signed El.
11. März 2014 22:22



Zum ASR-Beitrag "Die Krim erklärt sich unabhängig von der Ukraine"

Wenn wir uns erinnern,

was in den Medien schon seit Monaten angekündigt wurde, dass die Ukraine auf Ost-U und West-U zerfällt, in Folge der laufenden damals Operation der Geheimdienste mi solchen Agenten wie Klitschko und anderen, dann ist die Abspaltung vom Krim nur eine Teil der Operation, die offensichtlich schon von Anfang an eingeplant wurde.

Was für Elemente sollen um Ordnung in der Ukraine sorgen, schreiben die Kanadier, auch hier treffen wir die "fucking" Victoria, die offensichtlich der Führungsoffizier in der ganzen Affaire ist, im Übrigen im Entourage von ihren Agenten.

Ohne Zweifeln braucht die EU, die Nationen, keine neue Exzessen an ihren Grenzen, aber das imperium im Zerfall nutzt noch ein mal die Gelegenheit, um der EU wie in den Jahren 2007/8 (s.g. "Finanzkrise") eine Mine zu stellen und damit ihre Frist bei den Verwalter zu verlängern, die dabei so oder so verdienen.

Wenn wir ausblenden das dumme Gelaber der Medien, dann müssen wir uns wundern, dass die russische Dienste, die sicher in der Ukraine massiv präsent sind, irgendwie passiv gegenüber den Agenten der "fucking" Victoria waren, was einen Deal zwischen Russland und anderen Parteien des Konfliktes über die Ukraine vermuten lässt. Wen installiert man in der West-U, wissen wir schon. Immer hin, ein Vorschritt, in Kosovo bediente man sich der albanischen Mafia, UCK.

Signed El.
11. März 2014 14:41



Zum ASR-Beitrag  "Dirk Müller zur Lage in der Ukraine"

Dirk Müller muss voraus 

Es sieht so aus, dass Dirk Müller auch diesmal Bescheid weiss, man gewöhnt sich ihm zu glauben. Wenn die Staatspropaganda traut sich nicht gegen die Fiktion aus USA aufzutreten, schickt man den Müller voraus.

Ich war in der Schweiz (Wallis) die vergangene Woche und meine Freunde waren sehr beunruhigt von den Ereignissen in der Ukraine, weil sie die Freunde dort haben. Ich habe ihnen ähnliche Argumente vorgetragen, weil die schweizerische Propaganda fährt auf der ähnlichen Schiene wie in der Bundesrepublik. Es ist beunruhigend, dass die Propagandapapageien so stark von der Agenten aus USA dominiert werden.

Schliesslich die Freunde in der Ukraine haben bestätigt, dass bei ihnen in und dem breiten Land ruhig ist . Die ganze Inszenierung findet in Kijev statt und sie sind nicht tangiert. Die Show wird in Kiev abgezogen. Auffallend ist, dass die Staatsdienste, Geheimdienste, wurden auf die Seite der USA gezogen und diesen Staatsstreich mitorganisiert haben, nach dem ähnlichen Szenario wie in DDR, Polen, Tschechoslowakei, Ungarn, ...

Ein gutes Beispiel der Propagandaarbeit, man schiesst sich die richtigen Bilder selbst, ich zitiere:

"Die Guten

Antonios Georgiadis geht mit dem Schröder ziemlich freundlich um, er ist ein "lumpenreiner Demokrat", wie Putin, Obama und andere Politbanditen und Kriegsverbrecher. Wie wir uns an die "fucking" Victoria erinnern, die US-Banditen haben entschieden die Eroberung der Ukraine zu beschleunigen, auch ohne UE.

Eine Eroberung braucht die Bilder, die zeigen, dass WIR die Guten sind.

Das Video zeigt, wie macht man das ("zwischen Sek. 11 und 13", vgl. den Kommentar von ImPfahl). Und WIR sind die Guten, wir haben die richtigen Bilder."

Signed El.
11. März 2014 11:11

Montag, 10. März 2014

Die Guten

Zum ASR-Beitrag  "Schröder, EU ist für Ukraine-Krise mitverantwortlich"

Die Guten

Antonios Georgiadis geht mit dem Schröder ziemlich freundlich um, er ist ein "lumpenreiner Demokrat", wie Putin, Obama und andere Politbanditen und Kriegsverbrecher. Wie wir uns an die "fucking" Victoria erinnern, die US-Banditen haben entschieden die Eroberung der Ukraine zu beschleunigen, auch ohne UE.

Eine Eroberung braucht die Bilder, die zeigen, dass WIR die Guten sind.

Das Video zeigt, wie macht man das ("zwischen Sek. 11 und 13"). Und WIR sind die Guten, wir haben die richtigen Bilder.

Signed El.

10. März 2014 21:40

Sonntag, 23. Februar 2014

"Banditen" und "Hurentochter"

zum ASR-Beitrag "Die Molotow-Cocktail-Fabrik in Kiew"

El. hat gesagt...
"Banditen" und "Hurentochter"

Janukowitsch: „Banditen terrorisieren Ukraine“.

Merkel könnte antworten: "Ich weiss, dass das Banditen sind, aber das sind", entsprechend den saubersten Demokratieprinzipien des US-Präsidenten Roosevelt: “Er ist ein Hurensohn, aber er ist unser Hurensohn” .

Als erster Akt der neuen Herrscher über Kiew melden die Agenturen, dabei das erste Medium der deutschen Propaganda Handelsblatt teilt uns auf der ersten Seite mit: dass die "Banditen", wie Janukowitsch sagt, die Timoschenko befreit haben. Timoschenko sass im Knast für den Diebstahl der vielen Millionen, als sie im Auftrag des Westens plünderte die Ukraine.

Man kann sagen, "die westliche Demokratie" ist wieder voll im Geschäft.

Die Ukrainer haben zwar unsere "Opposition" in der Ukraine demokratisch nich gewählt, aber in EU respektiert nur das Wahlrecht:
"„Die Länder, die mit Nein stimmen, müssen die Frage erneut stellen“ sprich noch ein mal abstimmen bis das Ergebnis passt

Jean-Claude Juncker, EU-Ratschef, 26. Mai 2005, Quelle SPIEGEL ONLINE am 10.09.08 ", also di e Ukrainer müssen noch mal wählen.


Wenn gelingt den Russen und der Ostukraine sich von Kiew zu trennen, dann bekommt UE in ihre Krallen ein nächste Land, dass die billige Pflegekräfte nach Deutschland liefern und das unsere zuverlässige "Finanz-Weltgemeinschaft " über IWF ganzen Batzen Geld aus dem Land auspressen kann und ihn dabei genauso glatt ihn verschulden, wie in der Aktion 2009 Griechenland.

Und nicht vergessen das Wichtigste in der Demokratie:

"„Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit.“

Angela Merkel, CDU Vorsitzender, 16.06.2005, Festveranstaltung “60 Jahre CDU”, Quelle SPD am 10.09.08 "

Sprich, wir sind auch bald dran, denn wir Deutschen sie in der Auslegung der Demokratieprinzipien in den letzten Wahlen fröhlich bestärkt haben.

Signed El.
23. Februar 2014 10:00

Dienstag, 21. Januar 2014

Olympische Denkweise




Russen als Meister    zum ASR Beitrag    "Olympiade in Sochi Tag3"

"Russia has been a true champion", Olympia ist ein Symbol des Friedens, deswegen der Umgang mit "the wombs of pregnant women", überhaupt mit den Schwangeren ist uns so bedeutsam.

Im Link sind nicht alle friedensliebende Länder des Westens so geehrt.

In diesen schönen und friedlichen Tagen wünsche ich allen viel olympische Freude und geniessen wir den Frieden aus den Systemmedien. Schliessen wir die Augen vor der Realität und geniessen wir.

 Signed El.

13. Februar 2014 17:18

siehe auch  "Halal-Metzger der Demokratie"


Zum ASR-Beitrag   "SodaStrom wird auf geraubten Land hergestellt"
 
Um die Denkweise von Fr. Ashton

und den Israeliten zu begreifen, soll man zuerst das Buch Ester  lesen, um den Begriff des Holocausts richtig zu verstehen, diese "fünfundsiebzigtausend" das war schon eine Leistung. Wie man sieht hat das Holocaust schon über 2000-jährige biblische Tradition.

21. Januar 2014 12

Der Text hat ASR nich freigeschaltet.

Zum Nachdenken.


Zum Nachdenken.

Eine seltsame Welt, über das Schicksal der Menschen "entscheidet"  eine Meute der Trottel und im besten Fall der Gauner bzw. der Agenten, die Menschen, die tatsächlich etwas verstehen und haben genug Courage um das kund zu tun, die werden von dem Pöbel ignoriert. Wir nennen das Demokratie, womit unterscheidet sich das von einem Regime ?

Es ist offensichtlich, dass ein demokratisches Regime selektiert die Menschen nach den negativen Eigenschaften, das soll uns zu Denken geben.

Sein Mitstreiter Prof. Schachtschneider hat schon vor Jahren darauf hingewiesen, dass die Demokratie nichts mit den Wahlen oder Parteien zu tun hat, im Gegenteil, zu Recht hat er die Bildung der Parteien als Todestschlag für die Demokratie erkannt.

Ich wurde an Prof. Hankel aufmerksam, als er mit drei weiteren pensionierten Professoren an die Missstände hingewiesen hat. Es ist beunruhigend, dass die Rentner sind einige, die diese gesellschaftliche Aufgabe wahrnehmen, wo sind die mitlere und junge Generation ?

Dienstag, 17. September 2013

Auch die Sesselfurzer der US-Army

   
Auch die Sesselfurzer der US-Army
 
konnten erkennen, falls die Nachricht überhaupt welchen Fakten entspricht, schliesslich ist für die Nachrichtendienste (darunter Medien) kein Problem unzählige synthetische Nachrichten in die Welt zu setzen, dass auch sie am Krieg tatsächlich teil nehmen und ev. streben müssen.

Zum Mitschreiben:
Wer sich an einem Krieg beteiligt, soll wissen, dass auch er sterben kann,

egal wie fern er sich von dem Kriegsgeschehen aufhält, schliesslich die Globalisierung gilt auch für den Krieg.

"die zurueckkommenden Vets alle gefaehrliche Nut cases sind, die entwaffnet gehoeren. Wobei Veteranen die mit PTSD diagnostiziert werden, das Recht Waffen zu besitzen verboten wird."

Das ist für die Banditen (ich betrachte die Machthaber seit Jahren als eine organisierte Räuberbande, das erleichtert die Interpretation) aus den Machtkreisen in USA ein Problem, das sind die Leute, die mit der Waffe gut umgehen können, sind sie nach dem Einsatz nicht gänzlich psychisch kaputt, dann sind sie potentielle Gefahr für die Machthaber, wenn sie nicht mehr unter Drogen und Demagogie der Machthaber stehen. Mit der Waffe können sie umgehen, wie sonst niemand im Land.

Wenn die Existenz in den vor sich taumelnden US-Wirtschaft so weit verschlechtert, dass sie zur Waffe greifen werden, haben die Banditen, die ihre Kolonie USA heute verwalten, ein Problem.

Es gibt viele Menschen, die nach wie vor denken, dass USA die einzige Supermacht in der Welt ist, die einzige war und ist die "Finanz-Weltgemeinschaft", die immer mehr dazu tendiert, die Träger der Verantwortung für ihr Geld Dolar: USA, mit anderen zu ersetzen. Wie wir mit eigenen Augen erkennen, nach der konzertierten Aktion in Libyen, Tunesien, Egypten, ist die Operation in Syrien in Stocken geraten, und zwar in Folge der Sabotage von China (sehr diskret) und Russland (offen). Glaubt jemand, dass das ohne Weisung der o.g. "Weltgemeinschaft" passieren könnte ?

Ich nutze die Gelegenheit, um mich an die Deutschen zu wenden, ihr habt wider die Möglichkeit die Banden, die euch für 20 Silberlinge verkaufen, wieder an der Macht zu bestätigen. Ihr seit die Sklaven (ab Min. 0:20), und ihr buckelt für sie und ihre Kriege seit Jahrzehnten, macht euch nicht lächerlich mit eure Gerede von suverenem Deutschland, wir sind ein besetztes Land, und als Kolonie hat Bundesrepublik, es gib kein Deutschland rechtlich, es gibt nur Bundesrepublik, kein Recht dem Vertrag von Lissabon zu widersprechen und die Narren, die sie wählen dürfen, werden das nie tun.

17. September 2013 11:35

Freitag, 5. Juli 2013

Clowns



Es gab gute Gründe auch dem Morales eins auszuwischen.

Der Einzige, mit dem ich diskutieren möchte, ist Botschafter Rocha (USA) – ich ziehe es vor, mit dem Eigentümer des Zirkus zu sprechen statt mit den Clowns.“
                                                 Juan Evo Morales Ayma, der indigene Präsident von Bolivien.



Die Clowns
aber auch

5. Juli 2013 08:58